Mittwoch, 30. Mai 2012

me made decke

der stoffrestevorrat war kurz vor dem überquellen, da hab ich endlich mal ausgemistet.
und jetzt hab ich ne schöne decke mit vielen stoffen, aus denen schon andere schönigkeiten entstanden sind. 
tilda findet es ganz klasse, wenn sie stoffe entdeckt, aus denen sie klamöttchen hat :-)


und wenns jetzt zu warm für ne oben-drüber-decke ist, dann machen wir sie einfach zu ner unten-drunter-decke bei einem picknick am rhein!

das innenleben ist eine alte fleece-decke vom schweden. entlang der nähte hab ich mit großem zick-zack immer mal wieder abgesteppt, damit die innendecke nicht verrutscht.

noch mehr me made projekte gibts bei cat-und-kascha!


Kommentare:

  1. Toll deine Decke. So ein Projekt steht schon lange auf meiner todo Liste, aber die Zeit fehlt..
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. Hübsche Decke, aber ich glaube, du hast dich mit der Verlinkung vertan. Beim MMM geht es nicht um selbstgemachte Dinge, sondern um selbstgenähte, selbstgetragene Erwachsenenkleidung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meike!
      danke für deinen kommentar. ich denke, dass es vor allem darum geht, dass man auch was für sich selbst macht. und wenn ich mich abends in meine decke kuschle freue ich mich über mein werk genauso, wie über ein shirt, das ich für mich gmacht habe...

      Löschen
  3. Liebste Meike, deine decke ist wunderwunderschön geworden. Ich bewundere die geduld von euch patchworkern immer sehr.

    Liebste Grüße Mrs.de-elfjes

    AntwortenLöschen